Vier Workshops mit der Jahrgangsstufe 9+

Wie erkenne ich Hate Speech? Welche Folgen können Fake News haben? Und: Wie kann ich den Gefahren im Netz aktiv entgegentreten? Diesen Fragen gingen wir gemeinsam mit den Schüler*innen der Jahrgangsstufe 9+ des Julius-Echter-Gymnasiums in Elsenfeld an zwei Tagen nach. Dabei rückte insbesondere die mitunter verbundene Wirkungsweise von Fake News und Hate Speech in den Mittelpunkt des Austauschs. Im Ergebnis entstanden tolle Plakate, welche die Neugier, das Interesse und das Engagement der Jugendlichen widerspiegeln.

Den gesamten Nachbericht zum Workshop mit Fotos finden Sie hier.