Im zweiten Jahr in Altenholz und Hamburg

Social Bots? Framing? Und Filter Bubbles? Über diese und zahlreiche andere Begriffe informierten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Altenholz und des Hamburger Gymnasiums Corveystraße in der vergangenen Woche. Nach unseren erfolgreichen gemeinsamen Workshops im letzten Jahr freuten wir uns, unser Projekt erneut an beiden Schulen durchführen zu können. Das gab uns die Möglichkeit, Bewährtes zu wiederholen und zu vertiefen und zugleich neue Elemente in die Diskussion einzubringen. Die Folge waren drei tolle Workshoptage, an denen wir uns über moderne Gefahren im Internet austauschten und diese in engen Bezug zu der Erfahrungswelt der jungen Menschen setzten.

Den gesamten Nachbericht zum Workshop mit Fotos finden Sie hier.